Herr K sings
Herr K sings 

Heinrich Heine "In der Fremde"

Viele Millionen Deutsche mussten im Laufe der Zeit als Flüchtlinge ihr Land oder ihre Region verlassen. So lebte auch Heinrich Heine den größten Teil seines Lebens als Flüchtling "in der Fremde", in Frankreich, in Paris. In seinem Heimatland konnte er sich Heinrich Heine ohne Gefahr für Leib und Leben nicht mehr sehen lassen. Wie schwer Heine das gefallen ist, wie sehr er an seine Heimat gedacht hat, das beschreibt das Lied.

 

Viel wichtiger aber ist die Bedeutung für uns heute: Wie viele haben die Flüchtlingszüge der vergangenen Jahrzehnte und Jahrhunderte vergessen, ebenso wie die unvorstellbare Hilfe, die die fliehenden Menschen erhalten haben, in Deutschland, vor allem aber auch im Ausland. Sollten wir nicht ein wenig von dem zurückgeben? - Daher Gerade kann dieser Text von Heine im Gewand der Musik von Herrn K einen Akzent auf ein sehr aktuelles Problem setzen: den Flüchtlingszug in unserer Zeit.

 

 

Am Ende dieser Videos werden von Youtube "Empfehlungen" auf weitere Videos eingespielt. Herr K hat auf diese Empfehlungen keinen Einfluss.